BMW E36 Querlenkerlager wechseln

Die schwache Auslegung der Vorderachse ist ein altbekanntes Thema bei der BMW Baureihe E36. Hier waren die Querlenkerlager ausgeschlagen und mussten gewechselt werden. Beim BMW E36 die Querlenkerlager zu wechseln ist mit einfachen Mittel und etwas handwerklichem Geschick leicht zu bewältigen.

WICHTIG: Fahrzeug beim Anheben sichern!! Unterstellböcke oder ähnliches verwenden, Lager immer  beidseitig wechseln

Benötigt werden zum BMW E36 Querlenkerlager wechseln:

  • Gabel-Ringschlüssel entsprechend der verwendeten Muttern für die Gewindestangen
  •  Knarre/Ratsche mit entsprechenden Aufsätzen/Nüssen
  • Spülmittel, Pril oder ähnlich
  • 2 Flacheisen und zwei mindestens M6 Gewindestangen (Länge etwa 350mm) als Montagehilfe, es wurde ein Winkel (Baumarkt) mit Bohrungen verwendet, der in der 90° Biegung getrennt wurde, so hatte man zwei Flacheisen mit den entsprechenden Bohrungen
  • 6 Muttern und 4 Unterlegscheiben passend zum gewählten Gewindestangendurchmesser
  • Abzieher oder Handsäge
  • Ersatzteile, siehe unten
  • eine Nuss oder Steckeinsatz passend für den Innendurchmesser des Querlenkerlagers, Lager, in diesem Fall nicht über den Aussendurchmesser montieren, dies führt zu einer erheblichen Belastung des Lagers und ist unbedingt zu vermeiden

Als Ersatzteile werden die kompletten Querlenlerlager benötigt, einmal für die linke und einmal für die rechte Fahrzeugseite. Das heißt das Gummilager und den sog. Halter. Diese sind zwar etwas teurer, aber die defekten Lager aus dem alten Halter zu bekommen und die neuen Lager in den alten Halter einzupressen ist die Preisersparnis nicht wert.

In diesem Fall wurden Ersatzteile der Firma Bilstein verbaut.

Montagehilfe

[zurück nach oben] Vorab ein Bild von der verwendeten Montagehilfe. Die Länge der Gewindestangen beträgt ca. 350mm. Der Aufbau ist recht simpel.

Montagehilfe Querlenkerlager

Montagehilfe Querlenkerlager

Arbeitsschritte:

  • Fahrzeug anheben und sichern , Unterstellböcke verwenden, erstmal nur eine Seite demontieren,
  • Schrauben des Halters lösen.
    Halteschrauben Querlenkerlager

    Querlenkerlager Halteschrauben lösen

     

  • Einbaulage (Tiefe) der Querlenkerlager auf dem Querlenker markieren, um zu sehen wie weit das neue Querlenkerlager aufgezogen werden muss, Ausrichtung der Haltelasche muss sich ungefähr gemerkt werden.Einbaulage Querlenkerlager
  • Querlenker ein bischen nach unten drücken und den Abzieher ansetzen, in unserem Fall konnte der Abzieher nur am Lagergehäuse – Halter angesetzt werden, sodass nach einigen Umdrehungen des Abziehers das Gummilager allein auf dem Querlenker saß, also den Abzieher nochmals angesetzt und das Gummilager abgezogen, wichtig: etwas zwischen die Spitze des Abziehers und den Zapfen des Querlenkers stecken (die Nuss ist nur eine Norlösung), falls kein Abzieher vorhanden ist kann man auch den Gummiring des Lagers mit einem Sägeblatt oder einer Stichsäge aufschneiden, ein Abzieher ist aber eindeutig die bessere Wahl. So ein Abzieher kostet im Baumarkt um die 30 bis 40 Euro. Dieser reicht allemal für den benötigten Einsatzzweck.
    Querlenkerlager abgeschraubt

    Querlenkerlager abgeschraubt

    Abzieher Gummilager

    Abzieher am Gummilager ansetzen und Lager abziehen

  • Zapfen des Querlenkers reinigen und Rost entfernen, entweder mit sehr feinem Schleifpapier oder noch besser mit einem feinem
    Schleifpad (z. B. von 3M).
  • Montagehilfe vorbereiten, Gewindestangen ablängen, (ausmessen, Länge ungefähr 350mm, die Länge ergibt sich aus der passenden Bohrung im Querlenker bis zum Zapfen des Querlenkers zuzüglich Dicke des Lagers, der verwendeten Nuss, zweimal der Materialstärke des Flacheisens und dreimal die Dicke der Mutter für die Gewindestange und ein wenig mehr um genug Platz zu haben).
  • zum Montieren der Querlenkerlager ist laut BMW Terpentinersatz vorgeschrieben, wir haben Spülmittel zur Montage genommen.
  • ein Flacheisen der Montagehilfe durch die Bohrungen im Querlenker stecken, Gewindestangen auf der einen Seite mit zwei Muttern versehen und diese fest gegeneinander schrauben, um zu kontern, eine Mutter jeweils auf der anderen Seite anbringen, dann die Konstruktion ein wenig vorspannen.
  • Zapfen des Querlenkers mit dem Spülmittel dünn einreiben, dann das richtige Querlenkerlager für die Einbauseite nehmen und auf den Zapfen des Querlenkers ansetzen (die Lage der Lasche, zum festschrauben, ungefähr positionieren), nun die anderen Teile der Montagehilfe mit Nuss (zum Aufziehen des Lagers) zusammenbauen oder die vorgespannte Konstruktion in Position bringen, siehe Bild, dieser Arbeitsschritt ist etwas kniffelig und geht zu zweit besser, der Autor dieses Artikels hat es allein gemacht.
    Lager mit Montagehilfe angesetzt

    Lager mit Montagehilfe angesetzt

    Position der Montagehilfe auf dem Querlenkerlager

    Position der Montagehilfe auf dem Querlenkerlager

    Querlenker

    die Holzlatte im Bild dient dazu den Querlenker ein wenig nach unten zu drücken

     

  • nun die Schrauben der Gewindestangen gleichmäßig anziehen, darauf achten das die Nuss, welche gegen das Lager drückt, mittig auf dem Flacheisen sitzt.
  • nicht zu schnell arbeiten, das Gummi braucht ein wenig um über den Zapfen zu gleiten, ist das Lager vollständig auf dem Zapfen geht es etwas besser.
  • das Querlenkerlager bis zur markierten Lage, des alten Lagers aufziehen, den Halter dann an der Karosserie anschrauben, das Drehmoment ist in der Reparaturanleitung mit 47Nm angegeben.
  • Fahrzeug sofort ablassen damit sich das Lager im abgelassenen Zustand noch nachjustieren kann, das Lager hat so die Möglichkeit sich noch ein wenig zu verdrehen, solang das Spülmittel noch nicht getrocknet ist.
  • Querlenkerlager auf der anderen Fahrzeugseite ebenfalls wechseln.
[nach oben]

HINWEIS:

Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Falls man unsicher ist, bitte einen Fachmann um Rat bitten.
Das Team von »www.kuerz.es« übernimmt keine Haftung für etwaige Schäden oder ähnliches…

Der obige Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und es wird keine Gewähr oder Haftung übernommen.

Newsletteranmeldung:

Creative Commons Lizenzvertrag
www.kuerz.es von Team www.kuerz.es ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.
Beruht auf dem Werk unter www.kuerz.es.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter http://www.kuerz.es erhalten.

 

Add a Comment