Vespa LX 50 Zündkerze wechseln

Für die zuverlässige Funktion der Vespa LX 50 und natürlich auch alle anderen Vespa Modelle, ist eine regelmäßiger Wechsel der Zündkerze sehr wichtig. Eine kurze Anleitung… Laut Werkstatthandbuch der Vespa, sollte man alle 5000km die Zündkerze überprüfen, d. h. Zündkerze ausbauen und den Elektrodenabstand prüfen.

  • Elektrodenabstand für Vespa LX 50 = 0,6mm bis 0,8mm. Den Elektrodenabstand prüft man am Besten mit einer Fühlerlehre.

Man ist gut beraten, die Zündkerze vorsorglich alle 5000km zu wechseln, anstatt den Elektrodenabstand zu justieren.

Das Team von »kuerz.es« empfiehlt eine  Zündkerze von
NGK Typ BR9ES. Es muss nicht unbedingt eine Iridium Zündkerze, wie abgebildet, sein.

Zündkerze für Vespa LX 50

empfohlene Zündkerze für Vespa LX 50

Es gibt natürlich auch andere Hersteller von Zündkerzen.

Die abgebildete Zündkerze hat eine Laufleistung von knapp 14000km, bis zum Totalausfall.

Zündkerze NGK

Zündkerze von NGK Laufleistung knapp 14000km

Zündkerze NGK

Zündkerze NGK nach einer Laufleistung von ca. 14000km

Man sollte eine Zündkerze keinesfalls so lange eingebaut lassen. Der schlechte Zustand spricht für sich. Auf den Abbildungen sieht man sehr deutlich, die abgebrandten Elektroden der Zündkerze. Auf der folgenden Abbildung ist der oxidierte Anschluss, für den Zündkerzenstecker, gut zu erkennen.

Zündkerze NGK

Anschluss der Zündkerze oxidiert

 

Wie kündigte sich der Ausfall der Zündkerze an?

  • Motor stirb einfach ab
  • springt danach schlecht und erst nach mehreren Versuchen an, meist erst wenn der Motor ein wenig abgekühlt ist
  • Fehlzündungen
  • schlechte Gasannahme
  • immer mal wieder erhöhte Motordrehzahl, Kaltstartautomatik arbeitet nicht richtig

 Benötigt werden:

  • Schraubendreher, genauer einen Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips-Kreuzschlitz (Kennzeichen PH)
  • Zündkerzenschlüssel SW 21
  • Zündkerze von NGK Typ BR9ES, hier wurde eine sog. Iridium-Kerze verbaut
  • evtl. etwas Montagespray zur »Montage unterschiedlicher Metallverbindungen« z. B. Montagespray von Ballistol ist gut geeignet, siehe hier

WICHTIG: Arbeiten nur bei völlig kaltem Motor durchführen!!

Arbeitsschritte:

  • Wartungsklappe unterhalb der Sitzbank, vorher Schraube lösen und entfernen, öffnen
    Wartungsklappe

    Wartungsklappe unterhalb der Sitzbank öffnen

  • Zündkerzenstecker drehend abziehen
  • Zündkerze mit dem Zündkerzenschlüssel lösen und aus dem Zylinder herausdrehen
  • Gewinde der neuen Zündkerze mit wenig Montagespray einsprühen
  • Zündkerze gerade am Motorblock ansetzen und, von Hand, eindrehen, nun mit dem Zündkerzenschlüssel anziehen,
    Drehmoment ca. 25-30 Nm
  • Zündkerzenstecker fest aufstecken
  • Motor starten und gucken ob alles in Ordnung ist
  • Wartungklappe verschließen und mit Schraube sichern

Nun sollte der Motor wieder rund und sauber laufen.

 

HINWEIS:

Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Falls man unsicher ist, bitte einen Fachmann um Rat bitten. Das Team von »www.kuerz.es« übernimmt keine Haftung für etwaige Schäden oder ähnliches…

Der obige Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und es wird keine Gewähr oder Haftung übernommen.

 

Newsletteranmeldung:

 

Creative Commons Lizenzvertrag
www.kuerz.es von Team www.kuerz.es ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.
Beruht auf dem Werk unter www.kuerz.es.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter http://www.kuerz.es erhalten.

Add a Comment